Bekanntmachung an unsere Mitglieder

Die Vertreterversammlung hat am 28. Oktober 2020 die Zerlegung der bestehenden Geschäftsanteile in Höhe von bisher 125 Euro in Geschäftsanteile zu jeweils 25 Euro beschlossen. Das jeweilige Geschäftsguthaben wird auf die neue Anzahl von Geschäftsanteilen verteilt. Die Pflichteinzahlung und die Haftsumme wurden ebenfalls auf je 25 Euro reduziert.

Die §§ 37 und 40 der Satzung, in denen diese Punkte geregelt werden, sind entsprechend angepasst.

Durch die Möglichkeit, schon mit 25 Euro Mitglied zu werden, gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Mitgliederbank und erleichtern den Beitritt zu unserer Genossenschaft.

Die Höhe des eingezahlten Geschäftsguthabens bleibt unverändert. Die Anzahl der Geschäftsanteile, mit denen Sie an unserer Genossenschaftsbank beteiligt sind, wird um den Faktor 5 erhöht.

Die bisherige Zeichnungsmöglichkeit für Privatpersonen bis zu einer Höhe von 5.000 Euro, gemäß unseres Staffelmodells, bleibt unverändert bestehen.

Die Zeichnung von Geschäftsanteilen mit dem neuen Betrag in Höhe von 25 Euro ist ab 14.12.2020 möglich.

Außerdem wurde die Möglichkeit der digitalen Wahl neu in der Wahlordnung mit aufgenommen.

Die Änderungen sind mit der erfolgten Eintragung ins Genossenschaftsregister vom 24.11.2020 rechtswirksam.

Die Satzung in ihrer aktuellen Version finden Sie hier: