Engagement in Bildung & Wissenschaft

Wir in der Region

Für die Menschen unserer Region sind wir Bankmitarbeiter nicht nur Banker, sondern auch Nachbarn und Vertraute. Wir interessieren uns für den Menschen und beraten Kunden gewissenhaft und auf Augenhöhe. Wir sind gerne in unserer Region aktiv, weil wir dort verwurzelt sind. Wir sind in der Region gut vernetzt und haben Freude daran, uns für die Menschen hier einzusetzen.

Unterfränkische Mathematikmeisterschaft

Freude an Mathematik

Bereits seit 2007 ruft die Regierung von Unterfranken jährlich zur Mathematikmeisterschaft in den vierten Jahrgangsstufen der Grundschulen auf. Auch die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG fördert diesen Wettbewerb mit zahlreichen Preisen.

Der Wettbewerb: "Denken – Rechnen – Knobeln"

Schülerinnen und Schüler müssen knifflige Mathematikaufgaben lösen, in denen logisches Denken und die Kombinationsgabe gefragt sind. Übung und das sichere Anwenden gelernter Rechenschritte sind notwendige Grundlagen für einen erfolgreichen Umgang mit der Mathematik. Die Kinder sollen Spaß haben an der Aufgabenlösung, aber auch nachdenken, erkennen und verstehen.

In unserer Region beteiligen sich regelmäßig 35 Grundschulen mit bis zu insgesamt 850 Schülerinnen und Schülern an der Mathematikmeisterschaft. Die Schulsiegerinnen und -sieger werden zur zweiten Runde auf Schulamtsebene eingeladen. Hier messen sie sich mit allen Schulsiegenden des Landkreises. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Preis von uns. Die Hauptgewinnerinnen und -gewinner, die wir in getrennter Bewertung zwischen Mädchen und Jungen ermitteln, werden von uns besonders prämiert.


Betriebserkundungen für Schulklassen

"Der Blick hinter die Kulissen"

Viele Schülerinnen und Schüler kennen den Beruf "Bankkauffrau/-mann", doch die wenigsten können sich hierunter auch etwas vorstellen. Aus diesem Grund bietet die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG mehrmals jährlich Betriebserkundungen für Schulklassen an, bei denen sie einen kleinen Einblick in den Alltag einer Bank gewinnen können.

Die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG hautnah erleben

Mithilfe einer kurzen Präsentation stellt die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG sich und das Prinzip der Genossenschaft vor, ehe die Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen durch die Bank geführt werden. Verschiedene Anlaufstellen bieten einen hervorragenden Blick hinter die Kulissen und zeigen die vielfältigen Aufgabenbereiche innerhalb einer Bank auf. Das persönliche Highlight der meisten Schülerinnen und Schüler ist der Besuch in der Hauptkasse und dem zugehörigen Tresorraum. Nach dem Rundgang erklären die Ausbildungsleiterin und ein Auszubildender, was sich hinter der Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann verbirgt und welche Etappen man in dieser Zeit durchläuft. Im anschließenden Bewerbungstraining bekommen die baldigen Schulabgänger wertvolle Tipps und Tricks für ihre bevorstehenden Bewerbungsgespräche an die Hand.


Deutschlandstipendien

Stipendien für Studierende an der Technischen Hochschule Aschaffenburg

Bereits seit 2013 finanziert die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG jährlich drei Stipendien für Studierende an der Technischen Hochschule Aschaffenburg.

Das Deutschlandstipendium der Bundesregierung ist ein nationales, einkommensunabhängiges Stipendienprogramm zur Förderung leistungsstarker, begabter, gesellschaftlich und sozial engagierter Studierenden an Hochschulen in Deutschland. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten monatlich 300 Euro.

Diese einkommensunabhängige Förderung ermöglicht es jungen Talenten, sich ganz auf ihr Studium zu konzentrieren und schafft Freiräume für ihr persönliches Engagement. Sie wird an Bewerberinnen und Bewerber vergeben, die herausragende Leistungen in Studium oder Beruf erwarten lassen oder bereits erbracht haben. Weitere Kriterien sind außerschulisches oder außerfachliches Engagement, besondere persönliche oder familiäre Umstände sowie besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise.

Im Rahmen einer feierlichen Stipendienvergabe haben die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Gelegenheit, ihre Förderer und Förderinnen persönlich kennenzulernen.

Das Bild zeigt Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Fördernde des Deutschlandstipendiums (u. a. Claus Jäger, Vorstandssprecher der Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG, 1. Reihe, 2. v. r.) bei der Übergabefeier im Jahr 2023 in der Aula der Hochschule gemeinsam mit TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth (2. Reihe, 1. v. l.). (Foto: Bernd Ottow)