Unterstützung der Deutschlandstipendien für das Sommersemester 2024 an der TH Aschaffenburg

Drei neue Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten finanzielle Unterstützung durch die Genossenschaftsbank

Aschaffenburg, 25. April 2024

Bereits seit 2013 finanziert die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG jährlich drei Stipendien für Studierende an der Technischen Hochschule Aschaffenburg. Auch in diesem Jahr konnten sich wieder drei Stipendiatinnen und Stipendiaten über die finanzielle Unterstützung freuen.

Das Deutschlandstipendium der Bundesregierung ist ein nationales, einkommensunabhängiges Stipendienprogramm zur Förderung leistungsstarker, begabter, gesellschaftlich und sozial engagierter Studierenden an Hochschulen in Deutschland. Die einkommensunabhängige Förderung in Höhe von 300 Euro monatlich wird je zur Hälfte vom Bund und von privaten Förderinnen und Förderern getragen.

Zu den Auswahlkriterien gehören bereits erbrachte oder zu erwartende herausragende Leistungen in Studium oder Beruf. Darüber hinaus werden weitere Kriterien wie zum Beispiel besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement der Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt.

„Das Deutschlandstipendium ist ein sehr schönes Zeichen der Anerkennung für Studierende, die sich in besonderer Weise in Studium und Gesellschaft engagieren – und schafft durch die finanzielle Förderung ein wenig Freiraum dafür“, so Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth, Präsidentin der TH Aschaffenburg.

Dank zahlreicher Förderer konnten im Sommersemester – zusätzlich zu den 34 Stipendiatinnen und Stipendiaten des Wintersemesters – insgesamt 27 besonders engagierte und leistungsstarke Studierende mit einem Stipendium unterstützt werden.

Im Rahmen der feierlichen Stipendienvergabe hatten die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Gelegenheit, ihre Förderer und Förderinnen persönlich kennenzulernen. Aus unserem Haus nahm Vorstandsmitglied Ute Heilig an den Feierlichkeiten teil. TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth dankte den Unternehmen, privaten Spenderinnen und Spendern sowie Stiftungen für ihre Unterstützung.

Drei neue Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten finanzielle Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG

Das Bild zeigt Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Fördernde des Deutschlandstipendiums (u. a. Ute Heilig, Vorstandsmitglied der Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG, 3. Reihe, 2. v. l.) bei der Übergabefeier in der Aula der Hochschule gemeinsam mit TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth (2. Reihe, 1. v. l.).
Fotos: Thomas Goldhammer
Fotos: Thomas Goldhammer
Fotos: Thomas Goldhammer
Fotos: Thomas Goldhammer